Corona-Regeln

Zugangsregeln Corona

Stand: 12.01.2022

2G+ Nachweispflicht

  • Seit dem 04.12.2021 gilt in der Alarmstufe II gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes die 2G+-Regel für Sportstätten. Der Zugang zum Schützenhaus ist nur nach Vorlage eines Genesenen-Nachweises oder Impfnachweises sowie eines Nachweises über einen negativen Antigen-Schnelltest möglich.
  • Achtung: Seit dem 27.12.2021 ist der Zutritt ohne Schnelltest nur möglich, wenn die letzte Impfung oder Genesung weniger als 3 Monate zurück liegt oder bereits eine Booster-Impfung vorliegt.
  • Die Nachweise sind nach Ankunft im Schützenhaus bei der Standaufsicht vorzuzeigen.

Maskenpflicht

  • Auf der gesamten Anlage gilt Maskenpflicht.
  • Personen ab 18 Jahren sind zum Tragen einer FFP2-Maske (oder vergleichbar) verpflichtet.
  • Die Maske darf während des eigentlichen Schießens abgelegt werden.

Registrierungspflicht für alle Anwesenden

  • Alle Anwesenden müssen sich per Luca-App bei Ankunft im Schützenhaus registrieren. Dieses dient ggf. zur Rückverfolgung von Infektionsketten.
  • Alternativ kann auch ein Kontaktformular ausgefüllt werden. Diese Daten werden nicht elektronisch verarbeitet und nach 4 Wochen vernichtet.

Sonstige Regeln

  • Wir bitten um Benutzung der bereitgestellten Hand-Desinfektionsmittel
    nach Ankunft im Schützenhaus.
  • Der Aufenthalt im Aufsichtsraum sollte auf das notwendige Maß
    beschränkt werden
  • Der Mindestabstand von 1,5m ist stets einzuhalten
  • Bei Wartezeiten auf z.B. freie Schießbahnen bitte vor dem
    Haupteingang warten.

Eine komplette Übersicht der aktuellen Regeln gibt es hier:

Übersicht der Corona-Regeln – Weiterleitung zur Webseite des Landes Baden-Württemberg